Fotos und Berichte unter mtb-biker.com!!

#1

Randonne´s Aubel 17.04

in Archiv Berichte 17.04.2011 16:01
von Stef • 2.872 Beiträge

"Aubel The Hell " so hörte ich es immer bei den anderen Bikern, also musste ich da doch mal hin dafür habe ich meine Stammrunde von Sonntags (MTB Store Vodisek) heute mal sausen lassen und mich mit Daniel verabredet.

Morgens um 8 Uhr getroffen und los gings mit dem Auto nach Aubel (Belgien)

Dort angetroffen haben wir uns an der Anschreibung noch mit Hocke, Domi und Heinz getroffen um gemeinsam die Randonne´s zu bezwingen.

Wir haben beschlossen erstmal bis zur Splittung der Strecke zu biken bis wir uns entscheiden welche Streckenlänge wir den nehmen zur Wahl standen 20, 35 und 50 Km.

Vom Start an gings gleich mal bergauf wie üblich , den wer runter will der muss auch hoch.
Wie oft waren die Wege abwechslungreich über Schotter , Asphalt aber natürlich auch über geile Trails mit fetten Steinen und losem Waldgrund.

Wir hatten heute auch einige Pannen und ich habe mich mit Daniel und Heinz für die 35 Km entschieden aber dazu mehr in Bildern.


Einschreibung Hocke wartet schon ungeduldig


Heinz und Daniel ( nochmal danke fürs mitnehmen )


Rauf auf die Bike´s und ab gehts anfangs war Jürgen von den Brandridern noch bei uns aber der gab mal wieder richtig Kette


die ersten Trails und die Sonne auf unserer Seite


da machts biken Spaß


immer mir hinter her


über Rad, Reit und Wanderwege


herrliches Wetter


Das Achtungschild hat Daniel absteigen lassen


Domi nimmt die Stufe ohne Angst


genau wie Hocke


und Heinz


die Landschaft hier ist wunderbar


beim bergauf schiebt keiner Daniel


Hocke


Domi ( Klasse Perspektive Herr Fotograf selbstschulterklopf)


dann gings vorbei am amerikanischen Friedhof


der Kriegsgefallenen


und auf Asphalt gibts den ertsen Platten


Dornnendreizack bei Hocke Riesenteil


Oh Domi hat auch nen Dorn gefunden


zu zweit pumpt es sich auch leichter


Hocke hinter Gittern


kaum rollen die 2 wieder


kommt die erste Verpflungsstation also erstmal alle stärken.
hier treffen wir auf Heiko der uns von da an mit begleitete


gut gestärkt gehts gleich weiter


Wegbegleitung aber ein liebes Tier


Streckenteilung 20 Km defenitiv zu wenig also weiter gerade aus


bei dem Wetter


Heiko immer vorn dabei, trotz 17 Kilo Bike


Domi saust an mir vorbei


und es geht wieder mal hoch


über einen schmalen Asphaltweg, ich sag noch Daniel ich glaub du hast nen Plattfuß


war dann aber doch mein Reifen


was solls Kippe an und Schlauch wechseln


Domi nimmt statte Kippe Gras


auch ne Möglichkeit und bestimmt auch nicht so anstrengend einigen Tat die Pause recht gut


Ich bin fertig gehts weiter ?


nee anstatt im Gras zu liegen hätte man ja den Reifen wechseln können
Domi hat wieder Platt aber Hocke geht in die Hocke und hilft


wir rollen wieder durch idyllische Dörfer


und wie solls anders kommen kurz nach der Panne haben wir wieder Pause


Irre 29 Zoll aber nur 1 Gang damit fährt der hier rum

hier trennen sich dann auch unsere Wege Daniel Heinz und ich nehmen die 35 Km Runde und Hocke Domi und Heiko fahren weiter auf der 50 Km Strecke


noch ein bisschen Natur

nach tatsächlichen 35 Km erreichen wir auch dann das Auto und fahren nach Merkstein ins Fleur auf ein Belohnungsbier, war eine Klasse Runde

Kaum dort und ein Weizen bestellt truddeln auch die anderen MTB-Biker ein


Franz war heute im Wur´mtal unterwegs


mit Ecki und Thorsten


Frank und Melli waren in der Heide biken


und Müllex morgens zu spät dran war alleine in der Heide unterwegs

ich hoffe der Bericht gefällt schöne Grüße Stef


Verabschiede dich von kurzen Wegen begrüße Schmerz und Schinderrei
niemand hat je behauptet das immer alles einfach sei


zuletzt bearbeitet 17.04.2011 16:04 | nach oben springen

#2

RE: Randonne´s Aubel 17.04

in Archiv Berichte 17.04.2011 19:27
von Stef • 2.872 Beiträge

Auf die 35 Kilometer waren es dann doch nur 700 Höhenmeter

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kqrkkwqfkobnvixm


Verabschiede dich von kurzen Wegen begrüße Schmerz und Schinderrei
niemand hat je behauptet das immer alles einfach sei


nach oben springen

#3

RE: Randonne´s Aubel 17.04

in Archiv Berichte 17.04.2011 19:36
von Hocke (gelöscht)
avatar

Danke für das Bild hinter Gitter, es war mal wieder eine schöne Tour. Daniel hätte die 50km auch geschafft finde das du heute gut drauf warst


nach oben springen

#4

RE: Randonne´s Aubel 17.04

in Archiv Berichte 17.04.2011 20:04
von Daniel (gelöscht)
avatar

Tour war heute SUPER und hat richtig Spass gemacht mit euch ,freu mich schon auf die nächste Belgien Tour !!!
Hat immer was von Urlaub


nach oben springen

#5

RE: Randonne´s Aubel 17.04

in Archiv Berichte 17.04.2011 20:55
von Müllex • 735 Beiträge

Leider war ich heute morgen zu spät in Merkstein. Dauert doch länger von Aachen nach Merkstein als gedacht.
Bin dann alleine durch die Heide 45 km geeiert und habe gehofft die anderen zu treffen. Habe aber nur Holländer getroffen.
1000 hm hätte ich heute glaub ich nicht geschafft, nach dem ich gestern die B.O.C. Tour gefahren bin.
Wir sind zur Talsperre nach Eupen gefahren und sind dort ein paar Trails gefahren. Am Ende waren es 96 km.


nach oben springen

#6

RE: Randonne´s Aubel 17.04

in Archiv Berichte 17.04.2011 21:14
von Droessiger • 479 Beiträge

Jungs die Tour war super mit euch hat echt Spaß gemacht.Stef hoffe hast meine Mail bekommen
Gruß der Junge mit dem 17kg Bike grins


nach oben springen

#7

RE: Randonne´s Aubel 17.04

in Archiv Berichte 18.04.2011 11:50
von Schorni • 449 Beiträge

ich hoffe ihr fahrt auch so tolle Touren wenn ich wieder darf.
Also im Herbst


Schmerz ist das Gefühl,
wenn Schwäche den Körper verläßt.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Stef

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jojo
Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 786 Themen und 4882 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Horst, Stef


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor